Mittwoch, 31. Oktober 2018

Schaufenster informiert über Nordstrassenstammtisch

 In der heutigen Internetausgabe des Schaufenster wird über unseren neuen Stammtisch informiert:

http://www.schaufenster-mettmann.de/die-stadt/die-initiative-nordstrasse-me-hat-jetzt-einen-stammtisch-gegruendet-aid-1.7659190

Für den 10.11. ab 16:00 h ist ein Tisch im Frankenheim reserviert, es kann aber sein, dass wir nicht ins Nebenzimmer können, da dort eine größere Gesellschaft gemeldet ist.

Schön wenn Ihr zahlreich kommt.

Montag, 29. Oktober 2018

Manches geht doch.....

Ich hatte entsprechend zum Post vom 13. Oktober "Ein verkehrstechnisches Schmankerl der Stadt Mettmann" eine Email an die Verwaltung geschickt.
Heute hat mir die Verwaltung geantwortet, dass von den Absperrungen jeweils die Hälfte entfernt werden soll. Termin ist vom Zeitplan des Bauhofs abhängig.

Schau mer mal.

Samstag, 27. Oktober 2018

Auch im Supertipp wird zur Mettmanner Verkehrssituation geschrieben

 Schöner Artikel von Herrn Hans Joachim Kling zur Netztrennung.

Die Artikel im Supertipp sind etwas schwierig zu entdecken. Hier einfach mal runterblättern (Neudeutsch scrollen) bis die Werbung vorbei ist. Dann sieht man den Artikel.

https://issuu.com/supertipp/docs/supertipp_kw4318_blockb

Dr. Stephan Kopp äußert sich zur Verkehrsproblematik in Mettmann

Wir haben einfach zu viel Verkehr....
 http://www.schaufenster-mettmann.de/die-stadt/wir-haben-einfach-viel-zu-viel-verkehr-aid-1.7658434

Das hört sich nach Resignation an. Das sollten wir so aber nicht einfach hinnehmen. Selbst wenn der Verkehr nicht reduziert werden kann, kann man ihn doch sicherer und angenehmer gestalten. Zum Beispiel mit Tempo 30.
Und warum nicht Tempo 30 in der ganzen Stadt? Vielleicht fahren dann doch ein paar Trucks auf der B7 um Mettmann rum.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Nordstrassen Stammtisch

Eine Abstimmung unter den Mitgliedern unserer Initiative hat ergeben:

1) Ja, wir wollen einen Stammtisch
2) Wir wollen den Stammtisch 1 x monatlich
3) 16:00 ist gewählt
4) Gaststätte Frankenheim
5) Jeden 2. Samstag im Monat

Themen: Alles was Spass macht oder uns wichtig ist.

Vielleicht können wir ja dann schon auf die Tempo 30 Schilder anstossen!

Falls jemand noch eine kleine Computereinweisung wünscht: kann gerne gemacht werden. Laptop ist dabei.

Erster NORDSTRASSEN-STAMMTISCH
Samstag 10. November 2018, 16:00 
im Frankenheim

Rheinische Post zur Nordstrasse

Auch die Rheinische Post hat unser Anliegen mal wieder zu Papier gebracht. Es scheint so zu sein, dass unsere Leserbriefe und Kommentare doch Gehör finden.
Hier ist der Link zum Artikel:
https://rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/verkehrsbelastung-in-mettmann_aid-34035957?utm_source=mail&utm_medium=referral&utm_campaign=share

Besonders interessant finde ich auch den zugehörigen sehr positiven Kommentar von Gummi123. Lasst Eure Meining dazu hören!

Montag, 22. Oktober 2018

Verkehrskonzept: (Beitrag von Herrn Retewerz)


Am Wochenende hatte ich etwas Zeit um ein Konzept (Skizze) auszuarbeiten mit dem Versuch, alle direkten und indirekten (neuen) Probleme zu berücksichtigen. Dieses Konzept dürfen Sie gerne für Ihre Seite (Homepage) übernehmen.

 1. Teilbegradigung der B7

 2. Verbindung (Umgehungsstraße) ab der Puschkurve (Einfahrt Landschaftsbau Pusch) in Verbindung mit einem Kreisverkehr. (siehe 002R-Karte_001-2)

 3. Abzweig Umgehungsstr. (neu) nur Richtung Ratingen bzw. Zufahrt von Ratingen kommend. (siehe 004R-Karte_003). Der Verkehr Richtung Wülfrath von der L239 weiterhin über die B7 -- Osttagente.

 3.1:  Metzkausen wäre über den Knoten Kantstr. bzw. Kreisverkehr Hasseler Str. bzw. Peckhauser Str. erreichbar. (grüne Kreise bei 004R und 005R)

 4. Kreisverkehr Kreuzung Umgehungsstr. / Peckhauser Str. mit Zufahrt zum REWE / Aldi Markt (siehe 004R-Karte_003)

 5. Teilsperrung / Spielstr. der Peckhauser Str. (blau gekennzeichnet) (siehe 004R-Karte_003) Zufahrt nur zum Hotel / Rewe und Aldi Parkplatz von der Düsseldorfer Str. zusätzlich erreichbar.

 6. Verbindung bis zur Osttagente (siehe 003R-Karte_002) -- Auch der Bereich Mettmann Süd / Am Röttgen / Flurstr. Wäre nun von Metzkausen aus auch ohne gr. Umweg und ohne die Nutzung der Nordstr. erreichbar.

 7. Kreisverkehr Hasseler Str.  als Verbindung Metzkausen - Mettmann sowie Zugang Richtung Düsseldorf bzw. Wülfrath / Wuppertal (siehe  005R-Karte_001-2)

  Das wäre meine aktuelle Vorstellung wie man die Innenstadt / Nord- und Berliner Straße sowie die Ortsdurchfahrt Metzkausen extrem entlasten könnte. Karte 001R-Karte 001 soll den Verlauf wiederspiegeln und soweit wie möglich ohne gr. Kurven verlaufen.  Auch die vierspurige Anbindung bis zur Autobahn wäre jetzt möglich. Planungen zwecks Ausbau Düsseldorf - Mettmann wurden schon in den 80ziger Jahren erstellt.
  
 Durch diese Änderungen könnte man folgendes ableiten:

 Nordstr. / Berliner Str. / Hasseler / Peckhauser- und Düsseldorfer Str. (alte B7) Sperrung ab 3,5 t außer Anlieferung.

 Wenn man dann noch den Verkehrsfluss auf der Talstraße unterbindet (evtl. erweiterte Fußgängerzone oder Parkplatz mit Zufahrt von " Ringstr. Und der Bahnstr.)  dann wäre die komplette Innenstadt vom Durchgangsverkehr entkoppelt.

 Der Verkehr aus/nach Richtung Erkrath / Neanderthal könnte so auch über die Verbindung B7 / Osttagente umgeleitet werden.

 Im Kreuzungsbereich B7 / Düsseldorfer Str. würde entfallen :
 der Rechtabbieger  Ratingen-- Düsseldorf Die Abbiegekombination aus  Wuppertal -- Düsseldorfer Str.-- Peckhauser Str.
Habe ich etwas vergessen (Verkehrsanknüpfung / Verbindung)?
 Mit freundlichem Gruß
 Hr. H. Retewerz

Bilder 001R - 005R