Laufschrift

+++++ Nordstraßenstammtisch wegen Corona auch weiterhin abgesagt +++++

Freitag, 2. Oktober 2020

Mega-Baustelle Nordstraße und Hasseler Straße

Nachdem uns die Einrichtung einer Ampelanlage an der Ecke Berliner- / Nordstraße aufgefallen war, haben wir mal bei der Pressestelle im Rathaus nachgehört, was da auf uns zukommt. Erstmal war nichts bekannt, aber es wurde recherchiert und dann kurzfristig ein Post auf der Webseite der Stadt veröffentlicht. Siehe https://www.mettmann.de/web/?p=7757

Trotz der Info bleibt immer noch ein dicker Fragenkatalog:

  • Wie kann es sein, dass die Straßenverkehrsbehörde erst auf Nachfrage informiert. Wird mit dem Bauträger Straßen NRW nicht kommuniziert?
  • Erhalten die Nutzer des ÖPNV rechtzeitig Information über Ersatzverkehr, Umleitungen etc.? 
  • Muß ein Stadtteil wie Metzkausen an beiden Verbindungsstraßen zur Innenstadt gleichzeitig mit Baustellen blockiert werden?
  • Gibt es einen Plan, wie Anwohner, die durch die Baustelle ausgesperrt sein werden ihre Anwesen trotzdem erreichen können?
  • Wird bei der Bauaktion auch eine Fortführung des Radwegs von der Hasseler Straße auf die Nordstraße gebaut?
  • Wird die Entwässerung der Kirchendelle bei der Baumaßnahme mitberücksichtigt?

Verkehrsplanung sollte umfassend sein, alle Möglichkeiten und Umstände berücksichtigen und den Verkehr möglichst wenig beeinflussen. Ausserdem muss die Bevölkerung frühzeitig informiert werden, Pläne für Umleitungs- und Ausweichstrecken und vor allem auch notwendige Änderungen im Fahrplan des ÖPNV müssen frühzeitig veröffentlicht werden!

Kommentare:

  1. Ich finde diese Situation leider bezeichnend für die Informationspolitik der Stadt ME. Ich glaube nicht, dass die Stadt erst 4 Tage vor Baubeginn von der Baumaßnahme erfahren hat. Auch wenn es sich um eine "L-", also Landesstraße handelt, glaube ich, daß es eine rechtzeitige Kommunikation zwischen der übergeordneten Landesbehörde und der Stadt ME gegeben hat.

    Ich hoffe, daß die Information der Mettmanner BürgerInnen über solch gravierende Massnahmen zukünftig unter der neuen Bürgermeisterin frühzeitiger, umfassender und im generell im Sinne der Mettmanner Bürger erfolgen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Die Infos über Umleitungen des ÖPNV sind schon obline:
    https://www.rheinbahn.de/fahrplan/Bauarbeiten/Seiten/Mettmann.aspx

    AntwortenLöschen

Gerne lesen wir Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass beleidigende oder diskriminierende Beitrage gelöscht werden.