Laufschrift

+++++ abgesagt: Nordstraßenstammtisch am 13.6.2020 um 16:00 h im Frankenheim am Jubi +++++

Dienstag, 14. Juli 2020

Radfahrer auf dem Gehweg - Ich habe Angst


Angst vor Radfahrern? Wo gibt es denn sowas?
Ja, ich habe Angst, wenn ich von meinem Haus auf den Gehweg gehen will. Vorsichtig muß ich erstmal um die Ecke schauen, ob nicht ein Radfahrer angebraust kommt, und das sowohl von links als auch von rechts. Noch mehr Angst habe ich, wenn ich mit meinem Auto aus der Hofeinfahrt den Gehweg quere: Hoffentlich
kommt kein Radfahrer! Ich habe keine Angst um mein Auto, sondern dass einem Radfahrer was passiert!

Ich bin selber mal Autofahrer, mal Radfahrer und auch Fußgänger. Ich verstehe also die Situation der unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer.
Es ist verständlich, wenn sich Radfahrer auf den vermeintlich sicheren Gehweg retten, denn die Nordstraße ist in der momentanen Situation sicher für viele Radler furchteinflößend. Sicherheitsabstand beim Vorbeifahren der KFZ? In vielen Fällen Fehlanzeige. Drängelnde Busse oder LKW? Täglich zu beobachten.

Aber, liebe Radfahrer, schaut Euch doch bitte mal die Grafik weiter oben im Blog an. Hier seht ihr, was ihr mit dem Rad für einen Anhalteweg habt. Wenn ihr nur 5 km/h schnell seid, ist schon die Einfahrt überquert, bevor ihr steht. Bei 10 km/h oder mehr habt ihr immer noch die volle Geschwindigkeit, wenn das Auto aus der Einfahrt kommt und ihr es bemerkt! Übrigens, die Werte in Grün sind Reaktionszeiten von Profizockern. Für den Radfahr-Normalo werden wohl eher die blauen Werte passen.

Es muss etwas geschehen! Die Geschwindigkeit auf der Nordstraße muss auf 30 km/h reduziert werden! LKW im Durchgangsverkehr haben auf der Nordstraße nichts verloren! Sonst werden weiterhin Radfahrer Leben und Gesundheit riskieren und auf dem Gehweg fahren!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Gerne lesen wir Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass beleidigende oder diskriminierende Beitrage gelöscht werden.