Laufschrift

+++ Weitere Aktionen zum Thema Lärmschutz sind geplant, bitte von Zeit zu Zeit auf der Seite nachschauen +++++

Freitag, 22. Februar 2019

Baustelle an der Ecke Nordstraße - Borner Weg wird wohl noch länger dauern

Es ist zu hören, dass die Parkplätze entlang der Nordstraße südlich des Borner Wegs für die Zeit der verlängerten Baumaßnahmen wegfallen sollen.
Wäre eigentlich nicht nötig, wenn sich die Autofahrer (und auch die Busfahrer) vernünftig verhalten und beim Ampelstau ganz rechts fahren würden.
Da die vernünftigen Autofahrer aber scheinbar immer weniger werden, müssen die Anwohner durch den Verlust der Parkplätze leiden.

Bleibt nur zu hoffen, daß dies wirklich nur temporär für die Baustellenzeit so bleibt!!!!

Was auch mal interessant wäre zu wissen: warum kommen von unten nach oben nur maximal 5 Autos durch, anders herum können das auch schon mal 15 sein.




1 Kommentar:

  1. Dies ist eine sehr gute Frage! Durch eine intelligente Ampelsteuerung könnte man einiges entzerren. Einfacher ist es aber natürlich, ohne jegliche vorherige Information/Kommunikation den ohnehin schon gebeutelten Anwohnern die Parkplätze wegzunehmen. Hierzu kann ich nur sagen: wehret den Anfängen!!!! Eine Beobachtung am Rande: heute um 15.23 Uhr sprang nordstrassenaufwärts die Ampel gerade wieder auf rot. Während 3 PKWs an der rot werdenden Ampel stoppten, überholte ein Bus der Linie 749 (die Wagennummer ist bekannt), diese 3 PKW und überfuhr die jetzt schon rote Ampel. Für diesen Vorfall gibt es Zeugen. Zeigt einmal mehr das unmögliche Verhalten mancher Verkehrsteilnehmer, von denen man angesichts ihrer Position gegenüber ihren Passagieren und anderer eine ganz andere Verantwortung erwarten darf.

    AntwortenLöschen

Gerne lesen wir Ihren Kommentar. Bitte beachten Sie, dass beleidigende oder diskriminierende Beitrage gelöscht werden.